Hier findet ihr Infos zu unseren aktuellen wie vergangen Projekten.

Vergangen

27. Februar 2021

2. Jugendnetzwerktreffen

Liebe*r Zirkusbegeisterte!
Du brauchst mal wieder neuen Input?
Einen Ort, an dem du dich als Artisit*in weiterentwickeln kannst?
Gelegenheit, dich mit anderen auszutauschen?
– Wir liefern dir dieses Jahr frisches „Zirkusfutter“ frei Haus! –
Gemeint ist kein Popcorn, sondern das zweite Zirkusjugendtreffen Rheinland-Pfalz!
Ganz nach dem Motto:
Bring Zirkus in dein Zuhause und dein Zuhause in den Zirkus!
laden wir dich ein per Zoom mit dabei zu sein, am Samstag, 27. Februar von 14 – 17 Uhr!
Es wird zwei Workshops geben, in denen du dich künstlerisch austoben kannst. Wir konnten für diese zwei professionelle Artistinnen gewinnen:
Roxana Küwen (roxanacircusartist.com) und
Inga Schäfer (fraeuleinhoop.de).
Zum Glück musst du dich nicht entscheiden, sondern jede*r kann beide Workshops besuchen.
Sie spielen sich gegenseitig soweit in die Hände, dass es gegen Ende der drei Stunden eine Research-Session geben wird. In dieser erforschst du, was aus beiden Workshops miteinander kombiniert werden kann, wie Ergebnisse zusammengefügt und ggf. präsentiert werden können.
Und: Zeit zum Quasseln und Quatschen mit den anderen Zirkusverrückten, bleibt natürlich auch.
Die Teilnahme ist für dich kostenfrei.
Es freuen sich auf dich:
Alle von der LAG sowie Inga und Roxana

Was ist das Zirkusjugendtreffen?
Das zweite Zirkusjugendtreffen der LAG Zirkuspädagogik RLP möchte an das vergangene Treffen im Februar 2020 anknüpfen und gerade jetzt zu Corona-Zeiten allen Zirkusmacher*innen (Jugend, nicht mehr Jugend und Profis) in Rheinland-Pfalz neue Trainingsimpulse ermöglichen und darüber hinaus die Möglichkeit schaffen sich weiter zu vernetzen. Daher wird es bei der Veranstaltung viel Zeit geben, um miteinander zu arbeiten, aber auch um sich auszutauschen und Spaß zu haben.

Was erwartet mich beim Zirkusjugendtreffen 2021?
Das Treffen steht unter dem Motto: „Bring Zirkus in dein Zuhause und dein Zuhause in den Zirkus“!
Die dreistündige Veranstaltung beinhaltet ein gemeinsames Warm-Up, zwei Workshops, einen Research-Teil und einen gemeinsamen Abschluss.
Nach dem gemeinsamen Warm-Up wird die Gruppe in zwei Hälften geteilt. Beide Gruppen nehmen an beiden Workshops teil. Sie laufen parallel, jeweils zwei Mal. Im anschließenden Research-Teil wird erforscht, was aus beiden Workshops miteinander kombiniert werden kann, wie Ergebnisse zusammengefügt und ggf. präsentiert werden können.
Am Ende bleibt noch Zeit einen gemeinsamen Abschluss, ggf. mit (freiwilligem) Showing und mit Gelegenheit zum Quatschen.
Roxana Küwen (roxanacircusartist.com) und Inga Schäfer (fraeuleinhoop.de) werden durch den Tag führen.

Workshop-Beschreibungen:

Workshop A mit Roxana:
In diesem Workshop-Teil schauen wir wie aus einer Idee eine Bewegung, aus einer Bewegung ein Thema, wie aus einem Thema eine Idee werden kann. Improvisations-Methoden zur Nummernarbeit, einfach Spaß am rumprobieren oder technisch-choreografisches austüfteln – mit euren Lieblings-Circusobjekten, sei es Keule, Einrad, eure Hände zum Handstand machen, egal wie viel oder wenig Platz ihr habt, hier wird kreiert!

Workshop B mit Inga:
In diesem Workshopteil geht es um das Manipulieren eines von euch gewählten Gegenstandes, der
in erster Linie kein Zirkusrequisit ist. Wählt einen Gegenstand aus eurem Zuhause, der nicht
gefährlich ist, der nicht gleich bricht und bei dem es sich nicht um ein Jonglierrequisit handelt. Wir
werden unter Beachtung verschiedener Aspekte einen zirzensischen Zugang zu unserem Requisit
gewinnen, das Objekt spielerisch erkunden und dabei ganz neue Wege entdecken, sich den Themen
Zirkus und Objektmanipulation zu nähern.

Was muss ich mir bereitlegen?
•Laptop o.ä. mit Zoomzugang (s. auch unten: Technische Voraussetzungen)
•Yoga-/Isomatte
•ein Getränk
•Lieblingszirkusrequisiten für Workshop A
•einen Gegenstand für Workshop B
•Neugierde

Veranstaltungsablauf
14 Uhr: Herzlich Willkommen, Vorstellung und gemeinsames Warm-Up
14:30 – 15:15 Uhr: Workshop A/B
15:15 Uhr: gemeinsame Tee-/Kaffeepause, Zeit zum Quasseln
15:30 – 16:15 Uhr: Workshop B/A
16:15 – 16:30 Uhr: Research, Kombination der Workshopergebnisse
16:30 – 17 Uhr: gemeinsamer Abschluss, einzelne (freiwillige) Showings , Quatschen

Wie findet die Veranstaltung statt ? // Technische Voraussetzungen
Das Treffen wird online über die Plattform ZOOM stattfinden.
Die Teilnahme ist nur über einen Laptop, Tablet- oder Desktop-Computer mit Kamera und Mikrofon sinnvoll. Wir halten ein Smartphone nicht für geeignet.
Bei der Nutzung eines Laptops oder Desktop-Computers, kann man entweder über den Browser oder über den Zoom-Client teilnehmen. Bei der Teilnahme über den Browser, kann es leichter zu Störungen der Bild- und Tonqualität kommen und diese Variante ist nicht mit allen Browsern kompatibel. Wir empfehlen daher den Zoom-Client zu installieren. Wenn Sie sich für diese Variante entscheiden, laden Sie ihn bitte rechtzeitig vor Beginn der Veranstaltung herunter. Wenn Sie ein Tablet-Computer nutzen, benötigen Sie die Zoom-App.
Der Link zur Veranstaltung wird den Teilnehmenden am Tag vor der Veranstaltung an die Email-Adresse geschickt, die im Anmeldeformular angegeben ist.

14-17. Februar 2020

1. Jugendnetzwerktreffen

Das erste Jugendnetzwerktreffen der LAG Zirkus RLP hatte sich das Ziel gesetzt die Zirkusmacher (Jugend, nicht mehr Jugend und Profis) in Rheinland-Pfalz zu vernetzen. Daher gab es viel Zeit miteinander zu arbeiten, zu reden und Spaß zu haben. Die Abschluss-Show wurde von allen Teilnehmern gestaltet. Zur Vorbereitung gab es zwei intensive Tage training inklusive zwei Workshops zu unterschiedlichen Themen. Auch gab es viel Zeit unter professioneller Anleitung mit anderen Jugendlichen gemeinsam Nummern zu erarbeiten. Das Wochenende war ein voller Erfolg 🙂