Unsere bisherigen Events

3. Jugendnetzwerktreffen

Das 3. Zirkusjugendtreffen der LAG Zirkuspädagogik RLP fand vom 18. bis 21. Februar 2022 im Zirkushaus in Rockenhausen statt.

An vier Tagen konnten die Teilnehmer:innen in entspannter Atmosphäre gemeinsam trainieren und bei der Open-Stage am Sonntagabend ihren Weg zurück auf die Bühne nach Corona erproben.

Daneben hatten die Jugendlichen die Möglichkeit, an einer Reihe von bunt gemischten Workshops teilzunehmen. Die Workshops reichten von Kontaktjonglage über Strapatenakrobatik bis hin zum sozialkritischen Zirkus. Vor allem Zirkusdisziplinen, zu denen die teilnehmenden Jugendlichen in ihren Heimatzirkussen wenig bis gar keinen Zugang haben, waren Teil des Workshopangebots.

Vor allem aber bot das Zirkusjugendtreffen auch viel Zeit zum Austausch und Wiederankommen in der Zirkuswelt nach zwei Jahren Pandemie.

Das 3. Zirkusjugendtreffen war ein voller Erfolg und wir freuen uns auf die kommenden Zirkusjugendtreffen.

2. Jugendnetzwerktreffen

Das zweite Jugendtreffen stand ganz unter dem Motto “Bring Zirkus in dein Zuhause und dein Zuhause in den Zirkus“!

Angeleitet von Inga Schäfer (fraeuleinhoop.de) und Roxana Küwen (roxanacircusartist.com) konnten die Teilnehmer über Zoom an zwei Improvisations- Workshops teilnehmen. Gerade in der Corona-Zeit bedeutete dies eine große Abwechslung vom sonst eher tristen Corona-Alltag. Im Anschluss an die Workshops fand ein (freiwilliges) Showing der Workshop-Ergebnisse statt. Den Teilnehmern blieb viel Zeit sich auszutauschen und sich “virtuell zu vernetzen”.

Workshop-Beschreibungen:

Workshop A mit Roxana:
In diesem Workshop-Teil schauen wir wie aus einer Idee eine Bewegung, aus einer Bewegung ein Thema, wie aus einem Thema eine Idee werden kann. Improvisations-Methoden zur Nummernarbeit, einfach Spaß am rumprobieren oder technisch-choreografisches austüfteln – mit euren Lieblings-Circusobjekten, sei es Keule, Einrad, eure Hände zum Handstand machen, egal wie viel oder wenig Platz ihr habt, hier wird kreiert!

Workshop B mit Inga:
In diesem Workshopteil geht es um das Manipulieren eines von euch gewählten Gegenstandes, der in erster Linie kein Zirkusrequisit ist. Wählt einen Gegenstand aus eurem Zuhause, der nicht gefährlich ist, der nicht gleich bricht und bei dem es sich nicht um ein Jonglierrequisit handelt. Wir werden unter Beachtung verschiedener Aspekte einen zirzensischen Zugang zu unserem Requisit gewinnen, das Objekt spielerisch erkunden und dabei ganz neue Wege entdecken, sich den Themen Zirkus und Objektmanipulation zu nähern.

Einblick in den Veranstaltungsablauf
14 Uhr: Herzlich Willkommen, Vorstellung und gemeinsames Warm-Up
14:30 – 15:15 Uhr: Workshop A/B
15:15 Uhr: gemeinsame Tee-/Kaffeepause, Zeit zum Quasseln
15:30 – 16:15 Uhr: Workshop B/A
16:15 – 16:30 Uhr: Research, Kombination der Workshopergebnisse
16:30 – 17 Uhr: gemeinsamer Abschluss, einzelne (freiwillige) Showings , Quatschen

1. Jugendnetzwerktreffen

Das erste Jugendnetzwerktreffen der LAG Zirkus RLP hatte sich das Ziel gesetzt die Zirkusmacher (Jugend, nicht mehr Jugend und Profis) in Rheinland-Pfalz zu vernetzen. Daher gab es viel Zeit miteinander zu arbeiten, zu reden und Spaß zu haben. Die Abschluss-Show wurde von allen Teilnehmern gestaltet. Zur Vorbereitung gab es zwei intensive Tage training inklusive zwei Workshops zu unterschiedlichen Themen. Auch gab es viel Zeit unter professioneller Anleitung mit anderen Jugendlichen gemeinsam Nummern zu erarbeiten. Das Wochenende war ein voller Erfolg 🙂